Bochums starke Stimmen in Düsseldorf

Serdar Yüksel, Carina Gödecke, Thomas Eiskirch

Serdar Yüksel, Carina Gödecke, Thomas Eiskirch

Die nordrhein-westfälische Landtagswahl 2012 ist fast zwei Monate her und nach der Konstituierung des neuen Landtags, der Wahl von Hannelore Kraft zur alten und neuen Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, sowie der Bildung der neuen Landesregierung hat sich auch der Landtag in Düsseldorf bzw. die SPD-Fraktion dort personell entsprechend aufgestellt.

Die beiden Bochumer SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Eiskirch, Vorsitzender der Bochumer SPD und Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 108, und Serdar Yüksel (Landtagsabgeordneter im Wahlkreis 107) sind mit sofortiger Wirkung ordentliche bzw. stellvertretene Mitglieder der folgenden Ausschüsse des nordrhein-westfälischen Landtags:

Thomas Eiskirch ist ordentliches Mitglied in folgenden Ausschüssen:

  • Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk
  • Hauptausschuss

Als stellvertretendes Mitglied gehört er den folgenden Ausschüssen an:

  • Haushalt- und Finanzausschuss
  • Ausschuss für Wissenschaft
  • Ausschuss für Kommunalpolitik

Serdar Yüksel besetzt als ordentliches Mitglied folgende Ausschüsse:

  • Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales
  • Petitionsausschuss
  • Ausschuss für Europa und Eine Welt

Stellvertretend ist er in folgenden Ausschüssen:

  • Innenausschuss
  • Schul- und Weiterbildungsausschuss

Die dritte Bochumer SPD-Abgeordnete, Carina Gödecke, wurde bereits im Mai mit überwältigender Mehrheit zur Landtagspräsidentin gewählt und nimmt somit – auch in Tradition der Amtsvorgänger – keinen Sitz als ordentliches Ausschussmitglied in Anspruch.

Thomas Eiskirch, Bochumer Landtagsabgeordneter und SPD-Chef von Bochum, kommentierte die Ausschussbesetzungen aus Bochumer Sicht:

„Somit sind wir sozialdemokratischen Abgeordneten in wichtigen Themenfelder, die für Bochum große Relevanz haben, durch die Ausschussbesetzung breit aufgestellt. Das ist gut für Bochum.“

Thomas Eiskirch wurde außerdem (wie schon in der vergangenen Legislaturperiode) zum Wirtschafts- und Energiepolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gewählt, wie er über seinen Twitter-Account gestern verkündete:


You may also like