Aktuelles von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch – aus Bochum, aber auch darüber hinaus. Siehe auch bochum.de.


 

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und die Geschäftsführerin der Knappschaft-Bahn-See Bettina am Orde, stellen am 18.12.2015 die Gesundheitskarte für Flüchtlinge vor. Foto: André Grabowski, Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Gesundheitskarte für Flüchtlinge in Bochum

Am 12. November 2015 hat der Rat der Stadt Bochum beschlossen, die Gesundheitsversorgung der rund 4.700 Flüchtlinge in der Stadt ab 2016 von der Knappschaft übernehmen zu lassen. Möglich wird dies durch eine Initiative des Landes NRW: Um die Gesundheitsversorgung der Asylbewerberinnen und Asylbewerber zu verbessern, hat Nordrhein-Westfalen als erstes Flächenland mit einigen Krankenkassen eine Rahmenvereinbarung zur Einführung einer Gesundheitskarte für Flüchtlinge geschlossen.

Read More
Seite 3 von 512345